• Fotografie Kommunikation Aktivismus

    Kann es was Schöneres geben, als wichtige Momente in Bildern festzuhalten und sie mit anderen zu teilen?

Blog Archive

32. Haldern Pop Festival – Zwischen Songs, Sonne und Seifenblasen

Als ich heute morgen über den Potsdamer Platz gefahren bin und auf meine Anwesenheit mit der Fahrradklingel den ein oder anderen Menschen hinweisen musste, dachte ich nur: „Ich will zurück nach Haldern!“ Okay, 360 Tage im Jahr ist es da vielleicht ziemlich ruhig, aber einmal im Jahr für vier Tage verwandelt sich das kleine, idyllische Dorf zu dem Mekka der guten Musik.

Weiterlesen →

1. Brot und Spiele Cup

Manchmal hat es doch etwas gutes, wenn man beim Radio hören aufmerksam ist. Denn bei RadioEins habe ich vom Brot und Spiele e.V. erfahren, der am 25. Juli im Jahnsportpark in Prenzlauer Berg ein Fußballtunier für Mannschaften mit und ohne Flüchtlinge ausgetragen hat:

Weiterlesen →

Mit Frau Gehlhaar vor der Kamera

Nach gut einem Jahr hat es endlich mal wieder geklappt und ich traf mich mit einer guten Freundin, Bloggerin und Aktivistin Laura Gehlhaar zu einem Shooting. Im April 2014 hatten wir mal ein paar Fotos auf dem RAW-Gelände neben einem Fetisch-Porno-Dreh. In der letzten Woche mussten wir auf dem nachbarschaftlichen Porno-Dreh verzichten, weil wir uns in der schönen Wohnung von Laura getroffen haben, um ein paar neue Bilder für ihre Webseite und so allgemein zu schießen.

Weiterlesen →

Wildes Deutschland

Über Ostern hatte ich nicht nur das Glück sehr freundlich bei der Familie meiner Freundin aufgenommen zu werden, sondern auch in einem schönen großen Wildpark das ein oder andere Reh Damwild vor die Kamera zu locken.

Weiterlesen →

In der Sushi-Bar mit Laura, Anna und Monique

Vor ein paar Wochen hatte ich von der Aktion Mensch einen tollen Anruf bekommen: „Hallo Andi, hast du vielleicht Lust einen Abend mit Laura und zwei Freundinnen zu dokumentieren?“ Natürlich sagte ich sofort zu, weil ich sehr gerne mit Laura Gehlhaar unterwegs bin und Bilder schieße. Gemeinsam mit ihren zwei Freundinnen Monique und Anna trafen wir uns dann erst zu Hause und gingen dann in eine Sushi-Bar.

Weiterlesen →

Ein Abend mit Jule Müller

Vor gut einem Jahr saßen die wunderbare Anni und Jule in meiner Küche und wir haben Kuchen schnabuliert und über die große Liebe gesprochen. Denn ich hatte das Glück ein Porträt auf der großartigen Seite >>Im Gegenteil<< zu bekommen und neben den schönen Bildern und Text habe ich auch zwei richtig tolle Menschen kennengelernt.

Weiterlesen →

Kinderleicht in der Sonne

Endlich ist der gelbe Ball da oben wieder da. Und somit musste natürlich der Sonn.tag genutzt werden um mit einer kleinen Tradition in eine dritte Runde zu gehen.

Weiterlesen →

Schlaflos durch die Fotografie

Na super, manche Shootings sollte man sich wirklich besser überlegen…

Ein Freund von mir arbeitet an seiner Film-Abschlussarbeit und hatte mich gebeten, ihn an der Kamera zu unterstützen. Mit viel Respekt vor dem Bewegtbild habe ich trotzdem zugesagt und wir haben einige Nächte „durchgedreht“.

Weiterlesen →

Fotografie-Workshop mit Peter Fauland

Ich habe immer noch einen dicken Kopf voller Gedanken und Eindrücke wenn ich an den Workshop in der Peter Fauland Photography School denke.
Es ging um Licht und Szenen und auch wenn mein Ausschuss zum Schluss riesig war, hilft mir das mehr, als wenn jedes Bild gesessen hätte. Vielen Dank an Peter Fauland, an das geduldige Model Bettina Lösch und die Fujifilm School, die diesen Workshop (sehr günstig) ermöglicht hat.

Weiterlesen →